Passives Mitglied

Werden Sie passives Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Mehren und treten Sie dem Förderverein bei.

Helfen Sie den Helfern,…

 

…SPONSOREN Sie Ihre Sicherheit mit Ihrer Mitgliedschaft.

Viele Bürger werden sich die Frage schon gestellt haben: ”Warum soll ein Förderverein die Feuerwehr unterstützen? Das ist doch eigentlich Sache der Gemeindeverwaltung! ”

Diese Feststellung ist richtig. Der Gesetzgeber hat die Kommunen als Kostenträger der Feuerwehren verpflichtet, die Ausstattung und Schulung finanziell zu tragen. Der Umfang der Verpflichtung richtet sich nach der Einwohnerzahl, der Größe der Gemeinde sowie der industriellen Ansiedlung. Der Kostenträger – die Verbandsgemeinde Altenkirchen – kommt ihren Verpflichtungen im Brandschutzwesen in vollem Umfang nach.

Vergleicht man andere Feuerwehren in der Ausstattung, so kann man die Pflichterfüllung der Verbandsgemeinde Altenkirchen als vorbildlich betrachten.
Wenn dies alles erfüllt ist, warum dann einen Förderverein?

Soll der Kostenträger entlastet werden? – NEIN

Der Gedanke ist, die Feuerwehr der Bürger über die DIN – Vorschriften hinaus auszurüsten und dadurch die Effektivität in der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung zu steigern. Wie das zu verstehen ist, möchten wir hier kurz aufzeigen.

Die Verbandsgemeinde ist durch Gesetz verpflichtet, ein Tanklöschfahrzeug mit der Bezeichnung TLF 16 zur Verfügung zu stellen. Dieses Fahrzeug hat nach der DIN – Vorschrift einen bestimmten Umfang an Ausrüstung. Nach dieser Vorschrift wird die Ausstattung des Fahrzeuges bemessen. Der Kostenträger ist also gebunden.

Der Förderverein – in Zusammenarbeit mit der Wehrführung – ist der Auffassung, die Effektivität der Fahrzeuge und der Ausrüstung dadurch zu steigern, indem unter anderem zusätzliche Ausrüstung erworben werden soll. In der Vergangenheit hat der Förderverein der FW Mehren diverse Ausrüstungsgegenstände angeschafft, z.B.: Alarmgeber, T-Shirts, Schere für die technische Hilfe und aktuell einen Zuschuss für Feuerwehrstiefel.

Dadurch ist die Flexibilität und Effektivität beim Einsatz enorm gesteigert. Die Einsatzstärke der Feuerwehr wird somit erheblich verbessert, was der Sicherheit der Bürger von Mehren von Nutzen ist. Alle finanziellen Mittel, die der Verein zur Verfügung hat, werden für die Feuerwehr verwendet und so direkt zum Wohl der Bürger bereitgestellt. Viele Bürger unserer Gemeinde haben dies unmittelbar nach der Gründung des Vereins erkannt und sind Mitglied des Fördervereins geworden.

 

Förderverein der Feuerwehr Mehren

VorsitzenderKassierer
Friedhelm Kohl
Waldstraße 4
57635 Mehren0171/ 147 8154 (mobil)
E-Mail: fbkohl(at)t-online.de
Guido Wienberg
Schwalbenweg 8
57612 Birnbach0176 / 218 39123 (mobil)
E-Mail: guido.wienberg(at)arcor.de
2. Vorsitzender: Thomas Schnabel                                         2. Kassierer: Jannik Schwarzbach
Schriftführer: Stefan Hübner

Werden Sie Mitglied im Förderverein der Feuerwehr Mehren

Aufnahmeantrag Förderverein